Le banche possono essere la loro banca? Deutsche Bank, BNY Mellon servizi di custodia dei piani

Gli esperti dicono che la creazione di soluzioni di custodia è complicata, ma diventerà di fondamentale importanza man mano che le criptovalute diventeranno più preziose.

Mentre più banche preparano servizi di custodia di criptovalute, i titolari ora devono capovolgere un vecchio detto Bitcoin: le banche sono pronte per essere la loro (e quella di altri)?

La scorsa settimana BNY Mellon, la più antica banca degli Stati Uniti, ha annunciato che avrebbe fornito soluzioni di custodia, cedendo alle pressioni degli investitori istituzionali . Allo stesso modo, i documenti di dicembre indicano che anche Deutsche Bank sta pianificando una soluzione di custodia, insieme a servizi di trading e di emissione di token.

Tuttavia, sebbene entrambe le banche siano ben consolidate e abbiano esperienza nella gestione di una vasta gamma di attività, ciò non significa necessariamente che siano preparate per la custodia delle criptovalute .

“Le risorse digitali sono totalmente diverse dalle risorse tradizionali come obbligazioni, azioni e buoni del tesoro. Le risorse digitali sono decentralizzate in base alla progettazione e la loro proprietà si basa quindi su un modello completamente diverso che non può riutilizzare l’infrastruttura centralizzata esistente del mondo bancario tradizionale. Per custodire le risorse crittografiche è necessaria una nuova infrastruttura “, ha affermato Jean-Michel Pailhon, vicepresidente delle soluzioni aziendali di Ledger in un’intervista a Cointelegraph.

Anche per le istituzioni cripto-native, la custodia è estremamente complessa. Proprio l’anno scorso l’exchange di criptovalute KuCoin ha subito un hack che ha fruttato all’attaccante oltre $ 200 milioni. Avere la custodia di grandi somme crea un attraente honeypot per gli aspiranti aggressori e, secondo gli esperti, nemmeno molti dei principali scambi di criptovalute si avvicinano adeguatamente alla sicurezza della custodia.

“Solo pochi scambi crittografici come Kraken, Gemini e Binance stanno investendo un sacco di soldi per dimostrare i controlli interni adeguati sui protocolli di gestione delle chiavi private personali”, ha detto l’anno scorso Dyma Budorin, co-fondatore e CEO di Hacken a Cointelegraph.

Se le grandi banche vogliono avvicinarsi alla sicurezza, hanno effettivamente tre opzioni, ha detto Pailhon

“Possono contrattare con un depositario regolamentato esistente, possono costruire la propria infrastruttura di custodia e farla regolamentare, oppure possono acquistare una tecnologia di custodia da un fornitore e utilizzarla e farla regolamentare”.

Soprattutto se le banche decidono di costruire le proprie soluzioni , le spese e il tempo possono accumularsi rapidamente. Le banche dovranno assumere sviluppatori dedicati, “allocare grandi investimenti per l’infrastruttura”, inclusi data center e server, ed eseguire la gamma normativa, un processo che da solo può richiedere “6-12 mesi”.

“Il livello di sforzi e investimenti necessari per fornire a un istituto una soluzione di auto-custodia pronta per l’azienda è sostanzialmente più alto di quello di un individuo. Occorrono tecnologie e processi di governance leggermente diversi per garantire miliardi di dollari in risorse digitali “, ha aggiunto.

Indipendentemente dal percorso intrapreso dalle banche, Pailhon afferma che è un segno della crescente legittimità delle criptovalute che banche come BNY Mellon vogliono fornire soluzioni di custodia. Inoltre, man mano che la capitalizzazione di mercato totale delle criptovalute cresce e il valore delle risorse per le istituzioni e persino per alcuni individui aumenta, le soluzioni di custodia sicura diventeranno sempre più importanti.

“Non puoi proteggere 5, 10 o 50 miliardi di dollari in bitcoin con un server basato su garage o un computer con air gap situato in un bunker nei monti Appalachi. Devi mettere in atto un’infrastruttura di custodia completamente ridondante, resiliente, sicura, certificabile e verificabile in grado di scalare e potenziare milioni di utenti e supportare centinaia di migliaia di transazioni di risorse digitali in un mese. Il futuro successo e l’adozione delle risorse digitali e del settore della gestione delle risorse digitali dipenderanno da questo “.

Bitcoin price (BTC): Good chances of a new all-time high

Bitcoin price: good chances for a new all-time high

The Bitcoin price continued to rise significantly over the Christmas holidays and shot up by 25 percentage points in the meantime. A new all-time high is not unlikely. This bullish development also caused the market dominance of the leading currency to rise to a new high for the year at 72.01 cryptocurrency.

Bitcoin (BTC): Breakout boosts BTC price by more than 20 percent

  • BTC price: USD 26,937 (previous week: USD 22,960)
  • Resistances/targets: 28,398 USD, 29,748 USD, 35,075 USD 40,407 USD, 43,703 USD
  • Supports: 25,752 USD 24,298 USD, 23,887 USD, 21,892 USD 21,113 USD, 19,884 USD, 18,488 USD, 18,005 USD, 17,581 USD

After the BTC price was able to generate a new all-time high in the previous week, peaking at USD 24,298, investors took advantage of the bullish momentum in the Bitcoin Code market and surged to a new all-time high beyond USD 28,000 yesterday, Sunday 27 December. Starting from this price level, the first profit-taking set in, causing the BTC price to consolidate to currently USD 26,715. After this brilliant price increase, the reserve currency is currently catching its breath and reducing its overbought condition. The price correction towards USD 20,000 mentioned in the previous week’s analysis has so far failed to materialise. Instead, a new future gap has formed, which will only be closed with a price correction to USD 23,710.

Bullish scenario (Bitcoin price)

The price trend of the leading currency Bitcoin can still be seen as very bullish. Although the BTC price corrected from its new all-time high in the last 24 hours by around 6 percentage points to currently 26,727 USD, it would be presumptuous to speak of a reversal. As long as the BTC price remains above USD 24,298 and preferably north of the previous day’s low at USD 25,752, the chances of a renewed attack towards the all-time high are quite good. If the bulls manage to break through this chart level upwards, the next important price target in the area of the 161 Fibonacci extension from the monthly chart at USD 29,748 will come into the focus of investors.

At this chart level, renewed profit-taking is to be expected. If the bulls manage to push the price of the key currency above USD 30,000 in the coming trading days, a march through to the maximum price target for 2020 at USD 35,075 is conceivable. This is the 361 Fibonacci extension of the current upward movement. If the demand for bitcoins remains unbroken at the beginning of the coming year, a continuation of the bullish price rally towards USD 40,407 and a maximum of USD 43,703 cannot be ruled out. As long as the BTC price does not correct back below USD 22,000 and a maximum of USD 19,884, the chances for a price increase beyond USD 30,000 remain good.

WiFi-Analysator für Windows 10, Windows 8 und Windows 7

WiFi-Analysator für Windows: Jeder WiFi-Router behauptet, eine bestimmte Reichweite zu haben, die Ihnen eine gute Vorstellung davon gibt, was Sie erwartet. Aber leider ist diese Reichweite ein Treffer oder Fehlschlag, und Sie werden nicht die gleiche Signalstärke in verschiedene Richtungen erhalten. Die Frage ist, warum das so ist.

Wifi-Analysator für Fenster

Die Signalstärke Ihres Routers hängt von seiner Reichweite und Leistung ab. Schon vor der Installation Ihres Routers müssen Sie einen geeigneten Platz für die Installation finden. Aus diesem Grund benötigen Sie einen WiFi-Analysator, damit Sie wissen, wo die Signalstärke am stärksten ist. Verwenden Sie Heatmaps, um schwache Bereiche zu identifizieren und herauszufinden, auf welchen Kanälen das Signal arbeitet.

WiFi-Analysator für Windows
Unabhängig davon, ob Sie Windows 7, 8 oder 10 verwenden, hilft Ihnen dieses Handbuch, den besten Analysator zu verwenden, um die optimale Position für die Installation des Routers zu finden.

WiFi-Analysator
WiFi Analyzer ist im Microsoft Store erhältlich. Eine kleine Anwendung, die für die Windows 10-Plattform entwickelt wurde. Sie können nach bestimmten Kanälen suchen und mit Hilfe von Heatmaps den bestmöglichen Punkt für die Installation Ihres Routers ermitteln. Der Bildschirm schaltete sich jedoch immer wieder aus.

wlan-analysierung-für-fenster-10

Ihr ist nicht das einzige Netzwerk in der Umgebung. Es wird die verbleibenden identifizieren, die mit Ihrem interferieren. Jeder Kanal wird mit einem Sternchen bewertet, damit Sie leicht den besten auswählen können.

WiFi Analyzer verwandelt meinen Windows-Laptop in einen Analysator, mit dem ich mein Haus nach Zugangspunkten absuchen kann. Die Anwendung ist kostenlos zu benutzen und herunterzuladen, aber einige zusätzliche Funktionen wurden für die Premium-Version reserviert.

Das Urteil: Wifi Analyzer für Windows 10 ist gut, wenn Sie das richtige Betriebssystem haben. Die kostenlose Version ist gut genug.

WiFi-Analyzer herunterladen (Freemium)

Netzschnitt
Netcut ist ein Netzwerk-Debugging-Tool, das als Backend-Lösung entwickelt wurde. Es funktioniert nicht nur unter Windows, sondern auch unter iOS und Android. Im Gegensatz zum WiFi Analyzer ist Netcut eher für Profis und den Bürogebrauch geeignet.

netcut-netzwerk-analysierer

Dabei scannt und analysiert es alle IP-Adressen in Ihrem Netzwerk. Zu den erweiterten Funktionen gehört das ARP-Protokoll, mit dem Sie die Benutzerbandbreite verwalten und Netzwerkmissbrauch unterbinden können. Das Gute an Netcut ist, dass Sie damit Leute aus Ihrem WiFi-Netzwerk werfen können, ohne Zugang zu Ihrem Router zu benötigen.

Netcut verhindert Störungen und verbessert den Konnektivitätsbereich und die Leistung Ihres Routers.

Fazit: Netcut ist für Windows 7/8/10 erhältlich. Es ist ein fortschrittliches WiFi-Analysator-Tool, das anfangs schwer zu verstehen sein kann, aber wenn Sie es erst einmal beherrschen, werden Sie es sehr nützlich finden.

Netcut herunterladen (kostenlos)

NetSpot
NetSpot ist ein WiFi-Analysator mit einer gut aussehenden und interaktiven Benutzeroberfläche. Er ist in zwei verschiedenen Modi erhältlich: Umfrage und Entdecken.

netspot-wifi-analysator-für-fenster

Das Vermessungswerkzeug dient zur Erstellung von Heatmaps, die Sie dann zur Überprüfung von Netzen und Punkten in Ihrem Gebiet verwenden können. Das Entdecken-Tool erstellt Schnappschüsse von WiFi-Netzwerken in der Umgebung. Einmal kombiniert, helfen sie Ihnen, den besten Punkt auszuwählen, Signalstörungen zu bekämpfen und die Signalstärke zu erhöhen.

Fazit: NetSpot ist eine leistungsstarke Software, die sowohl für Anfänger als auch für Profis gut geeignet ist, aber für Privatanwender recht teuer ist.

NetSpot herunterladen (kostenpflichtig)

inSSIDer
inSSIDer ist ein weiteres fortschrittliches WiFi-Analysewerkzeug, das für Fachleute entwickelt wurde. Ihnen stehen drei Pläne zur Auswahl.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Wie Sie Ihren Computer, Ihr Telefon oder Tablet sicher löschen

Ihr Computer, Telefon oder Tablet-PC enthält alle Arten von persönlichen Informationen über Sie, und bevor Sie diese verkaufen, zurückgeben, recyceln oder spenden, sollten Sie sicherstellen, dass alle diese Informationen korrekt gelöscht werden. Auf den meisten Geräten ist es ziemlich einfach, Ihre Daten sicher zu löschen, und so kann verhindert werden, dass Ihre Daten von jemandem wiederhergestellt werden, den Sie lieber nicht hätten. Wie Sie dies tun, hängt davon ab, welches Betriebssystem Sie haben und welche Art von Speicherlaufwerk Ihr Gerät hat.

Bevor Sie einen Computer löschen, vergewissern Sie sich, dass Sie ein Backup aller Dateien haben, die Sie benötigen, und deaktivieren Sie jede Software, die dies erfordert. Für Macs empfiehlt Apple, sich von allen iCloud-Diensten, einschließlich iTunes und iMessages, abzumelden.

Finden Sie als Nächstes heraus, über welche Art von Speicher Ihr Computer verfügt. Unter Windows ist diese Information schwieriger zu finden, als sie sein sollte, aber am einfachsten ist es, das Werkzeug “Laufwerke defragmentieren und optimieren” zu öffnen (geben Sie “defragmentieren” in das Suchmenü in der Taskleiste ein). Auf einem Mac klicken Sie auf das Apple-Logo und dann auf Über diesen Mac und wählen Sie die Registerkarte “Speicher”. Der Eintrag lautet bei einem Solid-State-Laufwerk (SSD) typischerweise “Festkörper” oder “Flash-Speicher”, während er bei einer mechanischen Festplatte “Festplatte” lautet.

Die folgenden Anweisungen zum Löschen eines Computers funktionieren mit jedem System unter Windows 10 sowie mit den meisten Macs. Wenn Sie ein älteres Exemplar von Windows haben oder wenn Sie sich mit verschiedenen Dateilöschmethoden ins Unkraut stürzen möchten, ist ein Drittanbieter-Tool wie Dban die beste Option.

Die Forschung

Wenn Sie ein Solid-State-Laufwerk haben, beginnen Sie mit der Verschlüsselung

Löschen und Zurücksetzen des Computers
Smartphones und Tablets
Wenn Sie ein Solid-State-Laufwerk haben, beginnen Sie mit der Verschlüsselung
Wenn Sie Ihren Computer in den letzten Jahren gekauft haben, verfügt er wahrscheinlich über ein Solid-State-Laufwerk. SSDs sind schneller als ältere, mechanische Festplatten und verwenden Flash-Speicher anstelle von magnetischen Platten. Die Kehrseite der Technologie ist jedoch, dass das sichere Löschen von Dateien von einer SSD sehr schwierig ist. SSDs verwenden eine Technik, die Verschleißausgleich genannt wird, um die Lebensdauer zu verlängern, aber ein Nebeneffekt dieses Prozesses ist, dass Daten auf einem Laufwerk verbleiben können, selbst wenn Sie es gelöscht haben. Anstatt spezielle Software zum Löschen des Inhalts einer SSD zu verwenden, ist es besser, das Laufwerk zu verschlüsseln, bei dem ein mathematischer Prozess verwendet wird, um die Daten mit Hilfe eines nur Ihnen zur Verfügung stehenden Passkeys durcheinander zu bringen. Ohne den Schlüssel sehen die Dateien auf dem Laufwerk wie Kauderwelsch aus – selbst wenn es jemandem gelingt, Dateien wiederherzustellen, kann diese Person sie trotzdem nicht öffnen.

Die gute Nachricht: Die Verschlüsselung Ihres Speicherlaufwerks ist einfach. Dies ist etwas, das wir für jeden Computer mit einem SSD empfehlen, auch wenn Sie es nicht verkaufen. Aus dem gleichen Grund können Sie auch mechanische Festplatten verschlüsseln, aber der Vorgang dauert besonders lange, und es ist einfacher, Daten auf mechanischen Laufwerken gut genug zu entfernen.

Chromebooks verwenden in der Regel Festkörperspeicher, aber Google aktiviert die Verschlüsselung standardmäßig. Wenn Sie also ein Chromebook zurücksetzen, können Sie diesen Abschnitt überspringen.

Windows
Ein Windows BitLocker-Laufwerkverschlüsselungs-Spezifikationsbildschirm
Wenn Sie einen Windows-Computer haben, kann die Verschlüsselung Ihres Speicherlaufwerks etwas schwierig sein und hängt davon ab, welche Version von Windows Ihr Computer hat und welche Komponenten Sie installiert haben.

Bei einigen Windows-Laptops ist die Geräteverschlüsselung standardmäßig aktiviert. Zur Überprüfung:

Klicken Sie auf das Startmenü und wählen Sie dann Windows-Verwaltungsprogramme > Systeminformationen (oder geben Sie “Systeminformationen” in das Suchmenü in der Taskleiste ein).
Suchen Sie nach Unterstützung für Geräteverschlüsselung; wenn Sie sie finden und da steht “Erfüllt die Voraussetzungen”, ist sie auf Ihrem Computer bereits aktiviert.
Wenn dies keine Option ist, suchen Sie nach dem integrierten Verschlüsselungsprogramm BitLocker, das in Windows 10 Pro, Education und Enterprise verfügbar ist:

Öffnen Sie die Systemsteuerung.
Klicken Sie auf System und Sicherheit.
Klicken Sie auf BitLocker verwalten.
Klicken Sie auf BitLocker einschalten.
BitLocker kann auch externe Laufwerke, einschließlich SD-Karten und Flash-Laufwerke, verschlüsseln, was eine sicherere Methode zum Löschen von Dateien auf solchen Laufwerken vor der Formatierung darstellt.

Wenn BitLocker keine Option ist, müssen Sie auf Software von Drittanbietern zurückgreifen. Wir mögen VeraCrypt, aber bedenken Sie, dass sein Verschlüsselungsverfahren komplizierter ist als das von BitLocker. Einige SSD-Hersteller bieten möglicherweise auch Software zum sicheren Löschen ihrer SSDs an, obwohl wir keines dieser Dienstprogramme getestet haben.

Mac
Ein Bildschirmfoto der Registerkarte FireVault im Einstellungsbereich “Sicherheit und Datenschutz” eines Mac
Seit 2011 gibt es für Macs das gleiche kostenlose Verschlüsselungs-Tool namens FileVault 2, und der Prozess ist in jeder Version von MacOS gleich:

Systemeinstellungen öffnen.
Klicken Sie auf Sicherheit & Datenschutz.
Wählen Sie die Registerkarte FireVault.
Klicken Sie auf FileVault einschalten.
In OS X Yosemite und höher werden Sie aufgefordert, entweder Ihr iCloud-Kennwort oder einen Wiederherstellungsschlüssel zu verwenden (da Sie das Laufwerk löschen, ist jede Wahl in Ordnung).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

1 2